METALLISIERUNG – METALLBESCHICHTUNG VON FOLIEN

Die Oberfläche der BOPET-Folie kann für spezielle Zwecke nachträglich bearbeitet werden – durch Beschichten der Folie mit einer dünnen Metallschicht.
Durch Metallbeschichtung der Folienoberfläche durch Vakuumaufdampfen einer dünnen Al-Schicht wird ein effektvolles Erscheinungsbild der Folie erreicht. Gleichzeitig verändern sich die physikalischen und mechanischen Eigenschaften – die Durchlässigkeit von Sauerstoff und Gasen wird reduziert, ein UV-Strahlungsschutz wird gebildet. Deshalb wird metallbeschichtete Folie oft als Basis von Laminaten für das Verpacken von Lebensmitteln verwendet (Kaffee, Gewürze, Süßigkeiten). Die reflexiven Eigenschaften werden unter anderem auch bei Wärmedämmstoffen eingesetzt.
Das Verfahren der Metallbeschichtung gehört zu den technisch anspruchsvollen Verfahren. Der gesamte Prozess findet im Hochvakuum statt.